25.10.2013 | Austria

S&T AG sichert sich Großauftrag von Gaming-Anbieter

S&T liefert IT-Technologie-Auftrag im Wert von fast einer Million Euro

Die S&T AG konnte im Oktober mit einem international operierenden Anbieter von Glücks- und Unterhaltungsspielen einen Liefervertrag über IT-Technologie im Wert von fast einer Million Euro abschließen. Das Projekt umfasst insbesondere die Lieferung verschiedener Server- und Peripheriegeräte, die vollständige Abwicklung ist noch im laufenden Jahr vorgesehen. Maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen hat u. a. die Möglichkeit der Installation eines vorkonfektionierte Softwareimages in der Fertigung am Linzer Hauptsitz des Unternehmens.

S&T bietet nicht nur ein breit aufgestelltes Portfolio an Eigenprodukten und Eigentechnologien - etwa Security-Appliances, BTO-konfigurierbare Desktops oder Terminal-Managementsoftware - an, sondern auch Produkte vieler multinationaler IT-Hersteller, darunter etwa Fujitsu oder Hewlett Packard.

Mit rund 1.500 Mitarbeitern und Niederlassungen in 19 zentral- und osteuropäischen Ländern zählt das an der Frankfurter Börse notierte Unternehmen (ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) zu den drei größten IT-Lösungsanbietern bzw. Systemhäusern in Osteuropa und konnte im vergangenen Geschäftsjahr rund 340 Mio. EUR erlösen. Durch den kontinuierlichen Ausbau des Geschäfts mit Eigentechnologien für vertikale Märkte ist im laufenden Jahr vor allem eine überproportionale Ergebnissteigerung geplant.