1.12.2015 | Austria

S&T AG will Smart-Energy-Aktivitäten und Distribution von NES-Lösungen auf Ost- und Zentraleuropa fokussieren

Linz, 27.11.2015 Der Technologiekonzern S&T AG plant seine Smart-Grid-Aktivitäten in Zukunft auf die angestammten Märkte in Ost- und Zentraleuropa sowie insbesondere die DACH-Region zu fokussieren. Dazu will S&T alle Anteile an der europäischen Networked Energy Services GmbH („NES“), bisher eine Tochter der Networked Energy Services Corp. („NES Corp.“), übernehmen. Im Gegenzug verhandelt das Management der S&T AG eine Übertragung der 56%-Beteiligung an der kalifornischen NES Corp. an einen der Eigentümer von NES Corp.

NES Corp. und die S&T-Gruppe planen weiterhin sowohl im Technologie- und Entwicklungsbereich als auch vertrieblich eng zusammenarbeiten, wobei sich die S&T-Gruppe auf ihre Kernmärkte in Osteuropa bzw. im deutschsprachigen Raum (DACH-Region) konzentrieren werden würde.

„Wir arbeiten an einer klaren Fokussierung und einer transparenteren Struktur, um sowohl im operativen Geschäft als auch in der Kommunikation mit unseren Investoren damit verbundene Vorteile zu nutzen!“, erläutert S&T-CEO Hannes Niederhauser die geplanten Veränderungen. „Die S&T AG würde ihren Status als namhafter Anbieter im Smart-Energy-Bereich basierend auf den hervorragenden Produkten und der Expertise von NES auf ost- und zentraleuropäischen Märkten weiter ausbauen und zusätzlich zu den Smart-Metering-Produkten auch regionsspezifische Smart-Energy-Softwareprodukte vorstellen.“


Über die S&T AG:

Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.at, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit rund 2.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in 19 Ländern weltweit tätig. Als Systemhaus zählt das im Frankfurter Prime Standard notierte Unternehmen mit einem umfassenden Lösungsportfolio zu den führenden Anbietern von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. Als namhafter IT-Hersteller verfügt S&T über ein großes Portfolio an Eigentechnologien, etwa in den Bereichen Appliances, Cloud-Security und Smart Energy.