01.08.2018 | Austria

S&T AG: Tochter Kontron Canada erwirbt Software-Unternehmen Inocybe

Augsburg, 1.8.2018 – S&T AG (www.snt.at) hat heute die Übernahme des Software-Partners Inocybe Technologies aus Kanada durch ihre Tochtergesellschaft Kontron Canada Inc. bekannt gegeben. Die Übernahme erfolgt als Asset Deal, wodurch die Innocybe mit sofortiger Wirkung in die Kontron Canada integriert wird. Der Kaufpreis für die Übernahme der Assets liegt bei USD 3,3 Mio.

Mit dieser Übernahme unterstützt die S&T AG ihr strategisches Ziel, durch die Integration von Software-Unternehmen im nordamerikanischen Raum das Internet-of-Things-Geschäft zu beschleunigen. Software von Inocybe ergänzt die Hardware von Kontron Canada ideal und wird dazu beitragen, die Gesamtbruttomarge zu erhöhen.

Mit 25 Mitarbeitern bietet Inocybe führende Kompetenz im Bereich Open-Source- Technologien für Unternehmens- und Service-Provider-Kunden, die automatisierte und intelligente Netzwerke aufbauen wollen. Der Umsatz der Innocybe wird 2018 bei ca. USD 1,5 Mio. liegen. Dadurch gewinnt das gesamte Portfolio der S&T Gruppe von IT-Services, IoT-Lösungen und Embedded Systemen enorm an Wert und Synergien bei Marktzugängen, und stützt darüber hinaus die Software-Entwicklungs-Kapazitäten des Geschäfts in Nordamerika.


Über die S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.at, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit rund 4.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 25 Ländern weltweit präsent. Als Systemhaus ist das im TecDAX an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen einer der führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. 2016 ist S&T bei der Kontron AG – einem Weltmarktführer im Bereich Embedded Computer – eingestiegen und zählt nach dieser Transaktion mit einem weiter gewachsenen Portfolio an Eigentechnologie in den Bereichen Appliances, Cloud Security, Software und Smart Energy zu den international führenden Anbietern von Industrie-4.0- bzw. Internet-of-Things-Technologie.