21.8.2017 | Austria

Verschmelzung der Kontron AG auf die S&T Deutschland Holding AG abgeschlossen

Die S&T AG (www.snt.at) meldet den erfolgreichen Abschluss der Verschmelzung der Kontron AG auf ihre Tochtergesellschaft S&T Deutschland Holding AG, nachdem diese heute in das Handelsregister der S&T Deutschland Holding AG in München unter HRB 227648 eingetragen wurde. Die Eintragung folgte der bereits vollzogenen Eintragung in das Handelsregister der Kontron AG in Augsburg unter HRB 28913 vom 17. August 2017.
Mit dem Vollzug der Verschmelzung erlischt die Börsennotierung der Kontron AG, und ihre Aktionäre werden unmittelbar Aktionäre der nicht börsennotierten S&T Deutschland Holding AG (künftig firmierend unter Kontron S&T AG mit Hauptsitz in Augsburg).

Zudem ist damit die Voraussetzung für die bereits avisierte Sachkapitalerhöhung der S&T AG geschaffen. Die S&T AG hat beschlossen, den neuen Aktionären der im Handelsregister des Amtsgerichts München, Deutschland, unter HRB 227648 eingetragenen S&T Deutschland Holding AG anzubieten, deren neue Aktien in die S&T AG einzubringen. Die ehemaligen Kontron-Aktionäre sollen so die Möglichkeit erhalten, ihre derzeit nicht börsennotierten Aktien an der S&T Deutschland Holding AG gegen Gewährung neuer, börsennotierter Aktien der S&T AG einzulegen. Das Bezugsrecht der Aktionäre der S&T AG wird deswegen ausgeschlossen. Die Zeichnungsberechtigten übertragen dafür, aus Vereinfachungsgründen mittelbar über die SMC Investmentbank AG als Sacheinlage mit schuldrechtlicher Wirkung zum 1.1.2017, ihre Aktien an der S&T Deutschland Holding AG (ISIN DE000A2BPK83/WKN A2B PK8.) auf die S&T AG.