04.02.2016 | Austria

S&T AG schließt Fokussierung der Smart-Energy-Aktivitäten auf Ost- und Zentraleuropa ab

Der Technologiekonzern S&T AG wird – wie im Dezember angekündigt - seine Smart-Grid-Aktivitäten auf die angestammten Märkte in Ost- und Zentraleuropa sowie der DACH-Region fokussieren. Dazu hat S&T die von der Networked Energy Service Corporation (NES) an der Networked Energy Services GmbH (ehemals Ubitronix GmbH), einer europäischen Regionalgesellschaft von NES, gehaltenen Anteile erworben. Im Gegenzug wurde die 56%-Beteiligung an der im Silicon Valley ansässigen NES Corp. an den bisherigen Mitgesellschafter Cedrus Enterprises Holding Inc. veräußert. Der S&T AG fließt im Rahmen der Transaktion Cash zu.

NES Corp. und die S&T-Gruppe werden auf den Kernmärkten von S&T weiterhin eng zusammenarbeiten. In Polen, Rumänien, Österreich, der Schweiz und der Slowakei konnten in der Vergangenheit bereits Kunden gewonnen bzw. Projekte umgesetzt werden. Zusätzlich wird der Konzern das Portfolio eigenentwickelter Software-Lösungen innerhalb des Smart-Grid-Segmentes weiter ausbauen und kann damit – nicht zuletzt in Verbindung mit dem führenden Know-How im Bereich Systemintegration – das Smart-Energy-Lösungsportfolio von NES optimal ergänzen. S&T drückt dabei aufs Tempo: Mit „microGrid“ will das Unternehmen noch im Februar eine neue Smart-Grid-Lösung für Kleinstädte und Energieversorger vorstellen.

„S&T wird weiterhin verstärkt in die Entwicklung von Smart-Grid-Technologie investieren, um in diesem wachsenden Geschäftsbereich eine führende Rolle einnehmen zu können. S&T entwickelt innovative Software-Lösungen, die das NES-Portfolio optimal ergänzen und dem Kunden umfangreichen Zusatznutzen bieten.“, erläutert S&T-CEO Hannes Niederhauser im Hinblick auf die Erwartungen an die optimierte Struktur. „Die S&T AG wird ihren Status als Vollsortiment-Anbieter im Smart-Energy-Bereich auf ost- und zentraleuropäischen Märkten damit weiter ausbauen!“

Der „Smart-Energy-Bereich“ ist ein stark wachsender Technologiemarkt. Nach den geplanten Veränderungen peilt S&T an, die Smart-Energy-Erlöse im Geschäftsjahr 2016 um 30% auf EUR 70 Mio. zu steigern. Auf Basis der neuen Kostenstruktur soll das Segment ein EBIT von knapp EUR 2 Mio. EUR erzielen.


Über die S&T AG:
Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.at, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit rund 2.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in 19 Ländern weltweit tätig. Als Systemhaus zählt das im Frankfurter Prime Standard notierte Unternehmen mit einem umfassenden Lösungsportfolio zu den führenden Anbietern von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. S&T verfügt als namhafter IT-Hersteller über ein großes Portfolio an Eigentechnologien, etwa in den Bereichen Appliances, Cloud-Security und Smart Energy.

Über Cedrus:
Cedrus Enterprise Holding (wwww.cedru.net) ist eine private Holding mit einem weitem Produkt Portfolio. Der strategische Fokus der Aktivitäten liegt auf Energie, Technologie und Beratung. Cedrus hat ein klares und dynamisches Geschäftsmodell für Investments. Basis sind Investments in international strategische Schlüssel Akquisitionen und Partnerschaften mit internationalen Hertstellern. Die Langzeit Strategie basiert auf smart metering und smart grid mit sorgfältiger Risiko Diversifizierung. Die momentanen Beteiligungen sind in vielen Projekten engagiert so Ingenieursleistungen für Infrastruktur, Entwicklung und Implementierung von IT Software Lösungen, elektromechanische Produkte und Lösungen, Facility Services, Militär- und Sicherheitssysteme, Verkehrsinfrastruktur (Flughäfen) und Gastronomie (Restaurants, franchising, catering, Nahrungsmittelindustrie.

Über Networked Engery Services Corporation:
Networked Engery Services Corporation (www.networkedenergy.com) ist ein globaler und führender smart energy Anbieter innerhalb der Transformation von electrical grid zu energy control network, welches den Versorgern mit Ihren Kunden Kontakt erlaubt. NES Lösungen erlauben Servies, erhöhen die Konkurrenzfähigkeit und erlauben Endkunden aktiv Energie zu sparen. Die Firma entstand aus einem spin off aus Echelon im Oktopber 2014. Die Zentrale liegt im Silicon Valley, Design Center sind in Fargo/Nord dakota, Gdansk/Polen sowie weitere Vertriebsbüros in der ganzen Welt. NES Lösungen basieren auf open smart grid Protokoll und werden von über 36 Mio Endkunden weltweit genutzt. Mehr Information zu NES und den Produkten wie smart Meters, Datenkonzentratoren, Head End Software finden Sie unter www.ntworkedenergy.com.