24.11.2011 | Austria

Kapitalerhöhung bei S&T AG erfolgreich durchgeführt

Quanmax AG: Kapitalerhöhung bei S&T AG erfolgreich durchgeführt
Quanmax AG und grosso holding GmbH neue Mehrheitseigentümer


- Kapitalerhöhung bei S&T AG durchgeführt; Eigenkapital steigt nach Schuldenerlass um 58 Mio. Euro
- Konsolidierung der S&T AG durch die Quanmax AG ab November 2011 führt zu geplantem Umsatz von 150 Mio. Euro
- Periodenüberschuss von 7 Mio. Euro für 2011 erwartet
- Ziel: S&T 2012 wieder profitabel
- Quanmax AG erwartet für 2012 Umsatz von über 300 Mio. Euro und Periodenüberschuss von 10 Mio. Euro


S&T erhält durch die Ausgabe von jungen Aktien in zwei Kapitalerhöhungen insgesamt 24 Millionen Euro. Davon fließen heute EUR 16 Mio. direkt in die Kasse des Unternehmens. Die Kapitalerhöhung wurde nach Gewährung des Sanierungsprivilegs sowie nach Bewilligung durch die Bundeswettbewerbsbehörde durchgeführt und im Firmenbuch eingetragen. Die Kernaktionäre Quanmax AG und grosso holding GmbH halten somit in Summe ca. 70% an S&T. Beide Investoren werden im Jahr 2012 für weitere 8 Millionen Euro Aktien der S&T AG zeichnen.

Mit den finanzierenden Banken und Geschäftspartnern ist zudem ein Schuldennachlass in Höhe von rund EUR 42 Mio vereinbart.

Die Konsolidierung der S&T-Gruppe durch die Quanmax AG ab November 2011 führt für das laufende Geschäftsjahr zu einer Steigerung des Umsatzes auf 150 Mio. Euro. Quanmax erwartet für 2011 einen Periodenüberschuss von 7 Mio. Euro.

Für das Geschäftsjahr 2012 erwartet die Quanmax AG einen konsolidierten Umsatz von über 300 Mio. Euro, der zu einem Periodenüberschuss nach Minderheiten von 10 Mio. Euro führen soll. Die S&T-Gruppe soll in 2012 wieder profitabel sein, verlustbringendes Geschäft wird reduziert.